Was bietet der Ort Zavala?

 

Der kleine Ferienort Zavala liegt einerseits zentral etwa in der Mitte der langgestreckten Insel Hvar und dennoch am Ende der Welt. Geschützt vor der Bora durch ein 500 m hohes Gebirgsmassiv und durch ein 1,4 km langes naturbehauenes Tunnel. Die berühmten Kiesstrände, die Restaurants, die Beachbar und der kleine Fischerhafen sind zu Fuss über den Promenadenweg am Meer entlang zu erreichen. In Zavala gibt es auch einen gut geführten kleinen Supermarkt sodass die Versorgung sicher gestellt ist. Vom Hafen in Zavala fährt das Taxiboot auf die gegenüber liegende Insel Scedro und es gibt auch einen Bootsvermieter für Sportboote. Zavala ist für Bootsfahrer ein Paradies, denn viele Buchten, Strände und

Sehenswürdigkeiten sind mit dem Boot leicht zu erreichen. In den Restaurants wird gerne der frisch gefangene einheimische Fisch serviert. Typisch ist auch Lamm-, Kalbfleisch, Huhn oder Oktopus vom Peka oder Gerichte vom Holzkohlengrill. Man erreicht Zavala über eine schmale und kurvenreiche, aber genauso bezaubernde Straße, die auf halbem Weg durch den malerischen Ort Pitve und schließlich durch ein 1,4 km langes, einspuriges, Ampel geregeltes, naturbehauenes und unbeleuchtetes Tunnel, auf die Südseite der Insel Hvar führt. Bereits beim Verlassen des Tunnels erhält man einen überwältigenden Ausblick über die Küste, das Meer und die vorgelagerten Inseln Šćedro, Korula, Vis und Suac, sowie die

Halbinsel Peljeac. Der Ort Zavala besteht aus dem "alten Dorf", das etwas weiter oben am Berg gelegen ist und dem Hafen, der von Zavala's Einwohnern auch "Zaca" genannt wird. Das westliche Ende des Ortes bildet eine kleine Bucht namens Gorma, etwa 1,3 km vom Hafen entfernt. Bis hier erstrecken sich die, in der neueren Zeit entstanden, zahlreichen Ferienhäuser und Apartmenthäuser, die nordwestlich des Hafens an der Küste gebaut wurden. Von hier bis zum Hafen von Zavala führt ein befestigter Promenadenweg, der direkt an der Küste an den zahlreichen kleineren und größeren Kiesstränden vorbeiführt. Dieser Weg verbindet Casa Gorma mit den Stränden, dem Hafen, den Restaurants und Bars. Für den romantischen nächtlichen Rückweg sollten Sie eine Taschenlampe dabei haben. Ein besonderes Erlebnis ist diesen Weg bei Mondschein zugehen.

Die Felsküste mit dem kleinen Kiesstrand, direkt unterhalb vom Casa Gorma

Casa Gorma vl. A. Reinke, HR-21465 Jelsa, Zavala 188  | a.reinke@gmx.net / Mobil +49 172 8978650